Zum Inhalt springen

Aus dem Vorwort des Programms

von Dr. Ludwig Brandl

Liebe Interessentinnen und Interessenten,
es freut mich sehr, dass die katholischen Bildungseinrichtungen im Bistum Eichstätt Ihnen mit dieser Broschüre erstmals ein gemeinsames Online-Programm vorstellen können. Dies markiert gleichsam eine zukunftsweisende Zäsur für die Erwachsenenbildung unseres Bistums. Die zunehmende Digitalisierung – beschleunigt durch Corona – wird deshalb das Profil der Katholischen Erwachsenenbildung künftig mitprägen.
Bedauerlicherweise haben die bisherigen staatlichen Refinanzierungsrichtlinien die Entwicklung eines Online-Angebotes blockiert. Obwohl bislang fast ausschließlich Präsenzveranstaltungen der Katholischen Erwachsenenbildung bezuschusst werden, werden viele Bildungsträger im Bistum fortan ein Online-Angebot in ihr Programm integrieren. Meine Kollegin und meine Kollegen aus den Bildungswerken im Bistum werden diesen Weg mitbeschreiten. Im vorliegenden Heft haben wir nun Themen aus folgenden Bereichen für Sie zusammengestellt: Theologie/Philosophie, Erziehung/
Lebenshilfe, Politik und Gesellschaft, Kunst und Kultur und Kreativkurse. Darüber hinaus empfehle ich einen Blick auf die aktuellen
weiteren Programme, die auf den homepages der einzelnen Bildungswerke zu finden sind. Bildung und Begegnung gehören in vielerlei Hinsicht zusammen und diese Verbindung, wie sie in Präsenzveranstaltungen realisiert werden kann, wird von vielen TeilnehmerInnen begrüßt und gewünscht. Dennoch gibt es gute Gründe, über diese Präsenzveranstaltungen hinaus, manchmal ergänzend, manchmal vertiefend, auch Online-Angebote anzubieten. Gerne werden wir für Sie ein ausgewogenes und interessantes Programm aus Präsenz- und Online-Veranstaltungen im Bistum systematisch weiterentwickeln. Wenn Sie selbst Vorschläge und Wünsche haben und uns kritisch, aber wohlwollend auf diesem
Weg begleiten, danken wir Ihnen. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung – wir freuen uns!

Herzlich Ihr
Dr. Ludwig Brandl
Diözesanbeauftragter für die Erwachsenenbildung im Bistum Eichstätt und Leiter der Abt. Bildung/Apostolat im Bischöflichen Ordinariat Eichstätt

Formular zur Abrechnung von Bildungsveranstaltungen (für Bildungsbeauftragte aus den Pfarreien und Verbänden)

Formular zur Abrechnung von Bildungsveranstaltungen

Das Formular ist mit dem Acrobat-Reader zu öffnen, auszufüllen und an uns zu schicken.

Sie können zum Ausdrucken und Abschicken die beiden Felder am Ende von Seite 2 benutzen (Button "Formular ausdrucken" oder "Formular senden" drücken).

Wenn das PDF-Formular innerhalb eines Browser-Fensters (z.B. Firefox, Safari oder Internet-Explorer) angezeigt wird, kann es sein, dass das Ausfüllen innerhalb des Browser-Fensters nicht möglich ist. In diesem Fall öffnen Sie das Dokument nach dem Speichern direkt mit dem Adobe-Acrobat-Reader (kostenlos im WWW beziehbar).

Sie können ein handschriftlich ausgefüllte Formular auch postalisch schicken (KEB Weißenburg-Gunzenhausen e.V., Holzgasse 3, 91781 Weißenburg) oder an diese Nummer faxen: 09141/858687

 

Formular zur Anmeldung von Bildungsveranstaltungen (für Bildungsbeauftragte aus den Pfarreien und Verbänden)

Formular zur Anmeldung von Bildungsveranstaltungen

Um das Dokument bearbeiten zu können, öffen Sie es mit dem kostenlos erhältlichen Adobe Reader und bearbeiten Sie es, in dem Sie die Formularfelder ausfüllen

Nach der Bearbeitung speichern Sie das Formular ab mit einem Namen, der eindeutig zuzuordnen ist.

Danach schicken Sie es an unsere Email-Adresse

LOGO der KEB Weißenburg-Gunzenhausen

Das Logo der KEB Weißenburg-Gunzenhausen für die Öffentlichkeitsarbeit in Pfarrei und Verband gibt es hier zum Download (rechter Mausklick nutzen zum Speichern | Speichern unter).

Direkter Kontakt:

KEB i. Lkr. Weißenburg-Gunzenhausen

Holzgasse 3

91781 Weißenburg

Tel.: 09141/858631

Fax.: 09141/858687

Mail: keb.weissenburg-gunzenhausen(at)bistum-eichstaett(dot)de